* Startseite     * Archiv     * Kontakt



auf Reisen
Erlebnisse und Anekdoten im In- und Ausland

* Themen
     Israel 2007
     Israel 2004
     Deutschland
     Fliegen
     Afrika
     Amerika
     Skandinavien
     Südeuropa
     Klassenfahrten






Skandinavien

Norwegen 1979 – Verdacht erregt!

Unsere Nachbarn vom Bauernhof erzählten uns eines Tages, dass wir gesucht würden: Ein grauer Opel Rekord Kombi mit deutschem Kennzeichen wird verdächtigt einen Hund eingeführt zu haben. (Der hätte in Quarantäne gemusst, wegen der Tollwut, die nicht eingeführt werden soll.)
Tja, das kommt davon, wenn man eine Sperre in den Wagen baut, damit kein Gepäck nach vorne fallen kann und dieses „Hundenetz“ dann einfach drin lässt...
3.11.07 17:18


Norwegen 1979 – Vertrauenssache

Ob das heute noch so ist? 1979 in Norwegen wurde nicht kontrolliert, sondern darauf vertraut, dass sich alle an die Regeln hielten.
- Den Schlüssel zu dem gemieteten Ferienhäuschen fanden wir in einem Briefumschlag an die Tür geheftet.
- Die Benutzungsgebühr für eine Privatstraße legten wir einfach in den Kasten neben der Schranke.
- Das Geld für die Eier legten wir dem Bauern auch in ein Kästchen.
3.11.07 17:14





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung